Der Kinderschutzbund zu Besuch auf dem Hockenheimring

Am Freitag, dem Testtag in Hockenheim, war der Kinderschutzbund Karlsruhe Abteilung Sprachpaten zu Gast beim Team um Bertram Hornung. Nach einer kurzen Begrüßung haben 24 Sprachpaten und Patenkinder den Hockenheimring erkundet dürfen.Nach dem „Testjubel“ auf dem Siegerpodest ging es weiter zur Rennleitung. Sehr beeindruckend, was da die Mannschaft mit den vielen Bildschirmen während einem Rennen alles leistet.

Eine gute Aussicht auf das Treiben in der Boxengasse verschafften sich die Kids auf der Aussichtsterrasse über der Box vom Team CarTech. Ein tolles Feeling hatten sie auch im Motodrom in der Sachskurve.

Das größte Erlebnis allerdings war der Besuch in der Box. Jeder, der wollte, durfte mal ins Rennauto sitzen und ein Bild mit Bertram Hornung machen. Der großartige Rundgang wurde mit einem Gruppenfoto am Rennauto, einem Porsche 911 Cup (einem 991 Typ II)verewigt. Anschließend gab es noch „Rennbratwürste“ für alle Hungrigen. Bei der Verabschiedung durch Bertram bedankten sich alle für diesen faszinierenden Nachmittag.